Proova Tod in den Bergen - Krimidinner

Normaler Preis
CHF 29.90
Normaler Preis
statt
Verkaufspreis
CHF 29.90
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Auf Lager: Bei dir in 2-3 Tagen

Versand bei 1 Stück nur CHF 2.00

  • Krimidinner
  • Deutsch
  • 3 bis 4 Stunden
  • 4 Spieler
  • ab 16 Jahren


✓ Kostenlose Lieferung ab CHF 60.00
✓ Versand ab Schweizer Lager
✓ 14 Tage Rückgaberecht
✓ Kauf auf Rechnung mit Klarna

Menge:
  • Mastercard
  • PostFinance Card
  • PostFinance E-Finance
  • Twint
  • Visa
  • Klarna - Kauf auf Rechnung

Details zu Proova Tod in den Bergen - Krimidinner

Die Geschichte dahinter

Ein Ski-Urlaub, der es in sich hat – In den Tiroler Bergen, weitab vom Trubel der Stadt thront das Hotel “Picasa” über der Welt. Nur die wirklich Reichen und Schönen können es sich leisten, hier zu übernachten.

Die Exklusivität verspricht Ruhe und Erholung. Aber sie bietet auch die Möglichkeit, sich ausschweifenden Eskapaden hinzugeben, die den Menschen mit normalem Einkommen verwehrt bleiben.

An diesem Wochenende ist das Hotel ausgebucht und trotzdem nahezu leer. Es wurde exklusiv für eine Gruppe von Freunden gemietet, um eine beschauliche Geburtstagsfeier zu zelebrieren. Der Gastgeber und Star des Wochenendes ist Magnus Markussen. Als Sohn einer der reichsten Familien Österreichs kann er es sich ohne weiteres erlauben, eine größere Summe aus dem Ärmel zu schütteln, um das “Picasa” zu buchen.

Noch nie hat der junge Mann sich Sorgen um Geld machen müssen. Er konnte immer den Luxus geniessen, während andere arbeiten gehen mussten. Seine Vorlieben für die schönen, verschwenderischen Seiten im Leben haben ihm zwar oft Probleme bereitet, aber es gab nie etwas, das sich nicht durch Geld bereinigen liess. Jetzt möchte Magnus seinen 33. Geburtstag feiern - doch leider wird diese Party wohl ohne ihn stattfinden.

Was ist passiert?

Ein Zimmermädchen des luxuriösen Hotels findet den leblosen Körper des jungen Playboys in seinem Zimmer. Ihr panischer Schrei, den sie beim Anblick der Leiche ausstösst, informiert alle Gästedarüber, dass Magnus nicht mehr unter den Lebenden weilt.

Die Verdächtigen

Daniel Markussen

Weil sich der Halbbruder des Opfers verspekuliert hat, steht ihm das Wasser bis zum Hals. Er hofft, dass dieses eine Mal Blut doch dicker als Wasser sein könnte.

Patrizia Bellhöven

Die junge Balletttänzerin leidet unter einem schrecklichen Trauma aus ihrer Schulzeit. Nun hofft sie, endlich etwas Frieden oder zumindest Gerechtigkeit für ihr seelisches Leiden zu erlangen.

Dennis Klausen

In der Stunde der Not wurde er von seinem vermeidlichen Freund einfach sitzen gelassen. Er sieht in dem Wochenende eine Chance, endlich die finanziellen Mittel zu bekommen, die er so dringend benötigt.

Deborah Charleé

Die Chance der jungen Schauspielerin auf den grossen Durchbruch war zum Greifen nah und wurde dann jäh zerstört. Sie ist sich ziemlich sicher, dass sie jemand sabotiert hat und sie wird das Hotel nicht eher verlassen, bis sie ein paar Antworten hat.

  • Mastercard
  • PostFinance Card
  • PostFinance E-Finance
  • Twint
  • Visa